Doppeltsehen

Doppeltsehen

Doppeltsehen kann entstehen, wenn beide Augen nicht gleichzeitig auf den gleichen Punkt in Ferne oder Nähe ausgerichtet sind. Die Doppelbilder können sich überlappen oder nebeneinander erscheinen. Doppeltsehen kann sich langsam entwickeln oder auch plötzlich auftreten. Plötzlich auftretendes Doppeltsehen sollte umgehend ärztlich abgeklärt werden!

 

Doppeltsehen bei Kindern

Es ist möglich, dass ein Kind zeitweise doppelt sieht, sich aber nicht bewusst ist, dass dies nicht normal ist. Kinder denken normalerweise, dass andere Menschen die Welt genauso sehen wie sie selbst. Sie wissen meist nicht was normal ist! Es kommt häufig vor, dass Eltern erst beim gemeinsamen Ausfüllen eines Fragbogens herausfinden, dass ihr Kind doppelt sieht.

Ein beträchtlicher Anteil der Kinder die Mühe mit dem Lesen und anderen Schultätigkeiten in der Nähe haben, nehmen Doppelbilder wahr. Oft entstehen die Doppelbilder sogar schon kurz nachdem die Tätigkeit in der Nähe begonnen wurde. Zusätzlich werden auch häufig Schmerzen im Stirnbereich, Augenschmerzen, Augenbrennen oder Augenmüdigkeit wahrgenommen. Kinder die doppelt sehen vermeiden häufig zu lesen oder sie sagen, dass sich nicht gerne lesen.

 

Ursachen für Doppeltsehen

  • Schwerwiegende Krankheiten.
  • Durch Visualtraining zu behebende Störungen des beidäugigen Zusammenspiels.

 

Vorgehensweisen bei Doppeltsehen

  • Um eine Krankheit auszuschliessen sollte bei plötzlich auftretendem Doppeltsehen umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
  • Umfangreiche Untersuchung des visuellen Systems bei einem qualifizierten Funktionaloptometristen.

 

© COVD.org