Warum eine Entlastungsbrille?

Warum eine Entlastungsbrille?

Sehen in Entfernungen weniger als ein Meter bedeuten für das menschliche Sehsystem Arbeit/Anspannung. Im Gegensatz dazu braucht es viel weniger Anstrengung auf Gegenstände ausserhalb von einem Meter zu schauen. Sehaufgaben in der Nähe (kleiner als ein Meter), wie sie in unserer Gesellschaft sehr häufig verlangt bzw. durchgeführt werden, sind biologisch unnatürliche Aufgaben für unser Sehsystem. Das menschliche Sehsystem ist NICHT für diese modernen Anforderungen „konstruiert“. In vielen Fällen können visuelle Nahtätigkeiten (z.B. Lesen) im visuellen System grossen Stress erzeugen. Die Mehrheit der Personen in Industriegesellschaften zeigt deshalb mehr oder weniger starke Anpassungsreaktionen (z.B. Fehlsichtigkeiten oder Störungen im Augenzusammenspiel) auf diesen visuellen Stress. So sind z.B. in Südkorea 95% der männlichen Rekruten kurzsichtig. Neben der Schwierigkeit der eigentlichen Aufgabe, kann es zum Beispiel sein, dass das visuelle System unfähig ist die Buchstaben anhaltend deutlich zu halten (Fokussierung).

Eine Entlastungsbrille für Tätigkeiten in der Nähe ist keine Brille im herkömmlichen Sinn. Die Mehrheit der Personen, welche von einem Funktionaloptometristen eine Entlastungsbrille verschrieben bekommen, sehen in Nähe und Ferne auch ohne Brille perfekt deutlich. Mit einer Entlastungsbrille sehen die meisten Personen NICHT deutlicher. Eine Entlastungsbrille ist unter anderem dazu gedacht die Belastung des Fokussiersystems zu reduzieren. Im Schnitt ergibt sich eine Entlastung von 40%. Dadurch kann eine Person länger an ihrer Aufgabe bleiben, bevor die visuelle Aufmerksamkeit schlechter wird. In Fällen von sehr nahem Arbeitsabstand führen die Entlastungsbrillen häufig zu einer besseren (grösseren) Arbeitsdistanz. Dies führt zudem zu einer Entlastung des Bedarfs der Augeneinwärtsrichtung.

Eine Entlastungsbrille hat auch das Potential nachteilige Anpassungsreaktionen (z.B. Fehlsichtigkeiten oder Störungen im Augenzusammenspiel) auf biologisch unnatürliche Sehaufgaben zu verhindern. Eine Entlastungsbrille kann ihre Wirkung jedoch nur dann voll entfalten, wenn die Sehpflege eingehalten wird.

© OEPF.org