Welche Sehfunktionen werden geprüft?

Welche Sehfunktionen werden in einem umfangreichen Sehtest geprüft?

 

Die Mehrheit der Sehspezialisten prüft bei einem Sehtest nur die Punkte 1. bis 3.
Manche Sehspezialisten setzen Augentropfen ein, um das Ausmass einer Fehlsichtigkeit (z.B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung) zu bestimmen. Diese Tropfen machen jedoch die Begutachtung der Fokussierfähigkeiten, des Augenzusammenspiels und der Augenbewegungsfertigkeiten unmöglich, da wesentliche Bestandteile des Sehsystems durch die Tropfen gelähmt oder gestört werden.

 

Klagt eine Person (oder deren Eltern) über bestimmte Symptome, wird zusätzlich geprüft

  • Augenbewegungsfähigkeiten – Die Fähigkeit die Augen präzise und genau bewegen zu können, z.B. um beim Lesen die Augen von Wort zu Wort und von Zeilenende zu Zeilenanfang springen zu lassen.
  • Auge-Hand-Koordination.
  • Visuelle Wahrnehmung – Visuelles Gedächtnis, visuelle Formenwahrnehmung und bildliches Vorstellungsvermögen.

 

© COVD.org